Gute Aussichten für 2021: Unser Pitayo

von Svea

Aus der Reihe "Unsere Kaffees"

Gute Aussichten für 2021: Unser Pitayo | Johann Jacobs Haus

Fakten zum Kaffee

Wir haben einen neuen Kaffee aus Kolumbien für Euch im Sortiment. Nach einer ausgiebigen Suche für einen geeigneten Nachfolger unseres Luis Galeano, der bei euch sehr gut angekommen ist und somit ziemlich schnell ausverkauft war, begrüßen wir nun den Pitayo. Dieser Kaffee hat den selben Ursprung, ist geschmacklich jedoch ganz anders! Die Kirsche wurde auf einer Höhe von 1800 Metern angebaut und ist ebenfalls als „washed“ aufbereitet. Die Mischung der Colombia, Castillo und Caturra Varietäten verleiht dem Tassenprofil des Pitayo eine sehr balancierte, klare, süße und fruchtige Note. Sensorisch weckt der Kaffee eine Kombination aus den Aromen von Granatapfel, Rosine und Nuss auf der Zunge. Wir haben ihn als Filterkaffee für Euch geröstet. Ihr bekommt den Kaffee bei uns im Online Shop oder im Heritage Store sowohl als ganze Bohne, frisch gemahlen oder frisch aufgebrüht zum Probieren direkt vor Ort. 

Der Ursprung

Kolumbien ist einer der größten Kaffeeproduzenten der Welt, ungefähr 6 % des weltweit exportieren Kaffees stammt aus dem Südamerikanischen Land. Die klimatischen und geographischen Bedingungen des Landes eignen sich hervorragend für den Anbau von Arabica Bohnen, weshalb die Arabica Bohne auch 99 % des Kaffeeexports ausmacht

Frisch geerntet in der Region Huila, schonend geröstet in unserer hauseigenen Rösterei kann der Pitayo ab sofort Eure Kaffeetasse füllen. Huila ist eine der bekanntesten und größten Kaffeeanbau-Region in Kolumbien. Sie liegt im Südwesten des Landes und ist geprägt von sehr ertragreichen und fruchtbaren Böden in Mitten der Anden. Diese sorgen hauptsächlich von September bis Dezember für reichhaltige Kaffeeernten. Die Geschmacksprofile der Kaffees dieser Region sind oft geprägt durch fruchtige Noten und volle Körper. In der Region gibt es mehr als 70.000 Kleinbauer, die insgesamt 16.000 Hektar Land mit Kaffee bewirtschaften.

Die Kooperative

Unser Pitayo kommt von 23 Kleinbauern, die alle Mitglieder der Coocentral Kooperative sind. Jeder von ihnen bewirtschaftet 2-4 Hektar Land in Höhen von 1.400-2.000 Meter. Die Coocentral ist eine der größten und einflussreichsten Non-Profit Kooperativen des Landes. Sie setzt sich insbesondere für soziale Belange der Mitglieder ein. Dank der Coocentral konnten seit 2008 schon mehr als 2,8 Millionen USD in soziale Projekt für Anbauer investiert werden. Es wurden Wohnhäuser saniert, die technische Infrastruktur der Farmen verbessert sowie Krankenversicherungen übernommen und Bildungsprogramme implementiert. Außerdem garantiert die Kooperative, dass 100% der Prämie, die wir für den Kaffee zahlen, bei den Farmern ankommt.

Kommt vorbei und probiert diesen wunderbaren Kaffee mit uns! 

Suchen Sie auf unserer Seite

Warenkorb

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.